EB25 - Braam-Ostwennemar

Über den Löschzug

Die Freiwillige Feuerwehr in Braam-Ostwennemar wurde am 22.03.1908 gegründet und hatte bis zum Umzug in die evangelische Volksschule im Jahr 1958 ihr Gerätehaus an der Zinzendorfstraße. Als die Schule 1961 geschlossen wurde, übernahm die Freiwillige Feuerwehr diese Räumlichkeiten.
Das Einsatzgebiet erstreckt sich primär auf den Bereich Braam-Ostwennemar. Natürlich werden bei einer Alarmierung durch die Leitstelle der Feuerwehr Hamm auch Einsätze im gesamten Stadtgebiet wahrgenommen.
Mit den am Standort stationierten HLF 20 (Hilfeleistungslöschfahrzeug) und LF 8 (Löschgruppenfahrzeug) bewältigt der Einsatzbereich sowohl Brandeinsätze - als auch Einsätze der technischen Hilfeleistung.
Neben der Einsatzabteilung gibt es auch eine Ehrenabteilung, in welche Mitglieder nach Vollendung des 60. Lebensjahres wechseln.

Die 26 Mitglieder der Einsatzabteilung treffen sich jeden ersten und dritten Freitag im Monat um 19:30 Uhr am Gerätehaus (Soester Str. 363) zum Übungsdienst.

Für weitere Informationen können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger gerne über den unten angegebenen Kontaktweg melden. Die Kameradinnen/en freuen sich auch über einen Besuch an einem der Übungsabende

Aufgaben
Brandschutz / Technische Hilfeleistung / Katastrophenschutz / Brandschutzerziehung

 

Daten und Fakten


Löschzugführer Dirk Benning
Mitglieder 26 (Einsatzabteilung)
Übungsabend Jeden ersten und dritten Freitag ab 19:30 Uhr
Kontakt

Soester Straße 362
59071 Hamm

02381 80926

Fahrzeuge des Einsatzbereich Hamm- Braam-Ostwennemar


 

 
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) Löschgruppenfahrzeug (LF 8)
Florian Hamm 25-HLF-1 Florian Hamm 25-LF-1
  • Mercedes Benz
  • Schaltgetriebe
  • Schlingmann Aufbau
  • Baujahr 1998
  • Besatzung 1/8 (9 Personen)
  • 2000 Liter Wassertank
  • 6 Atemschutzgeräte
  • Formstabiler Schaum/Wasser Schnellangriff 50 Meter
  • Rauchverschluß
  • Hydraulicher Rettungssatz inkl. Rettungszylinder
  • Türöffnungswerkzeug
  • Lichtmast
  • Mercedes Benz 608
  • Schaltgetriebe
  • Schlingmann Aufbau
  • Besatzung 1/8 (9 Personen)
  • Baujahr 1983
  • Vorbaupumpe
  • Tragkraftspritze
  • Steckleiter
  • 4 Atemschutzgeräte
  • Zusatzbeladung Ölbeseitigung